Montag, 12. August 2013

Handtücher

zuerst möchte ich euch für das wohltuende Lob in euren Kommentaren danken.

Und nun noch etwas Fertiges (zumindest fast, der Saum fehlt noch weil meine Nähmaschine defekt ist) habe ich zu zeigen


5 verschiedene Geschirrtücher sind entstanden aus einer Kette. Sie gefallen mir sehr gut. Und bei jedem Webfehler muss ich nun schmunzeln.
Ja ich webe oft spät in den Abendstunden und bin dann auch nicht mehr so konzentriert.
Aber ich muss nicht perfekt sein - so wie ich bin und ich webe ist es gut :)

Eine Freundin war neulich fast fassungslos, wie ich den auch Geschirrtücher soviel Zeit und Mühe verwenden kann, wo es doch bei Ikea Geschirrtücher um wenig Geld gäbe,..?

Was dem Maler sein Pinsel und die Farbe ist, ist für mich das Garn und die Wolle. Was dem Musiker sein Instrument ist, ist für mich der Webstuhl und das Spinnrad. Es muss sich nicht "rechnen", es muss mir einfach Freude bereiten und meiner Seele gut tun.

Kommentare:

  1. What lovely towels! There's something quite satisfying to weave your own towels, then be able to see them in your kitchen. They do bring a smile to a weaver's face, don't they?
    Enjoy your week,
    Judy

    AntwortenLöschen
  2. Die sind wunderschön! Eine Handwerkerin rechnet nicht ;). Die Qualität ist sicher unvergleichlich.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ja das höre ich mir auch dauernd an. Handtücher oder Wischtücher gibt es doch billig zu kaufen. Aber wer will schon billige Wischtücher!!!! Selber gewebte sind doch einfach nur schön, funktional und genauso wie wir sie wolle.

    Deine handtücher gefallen mir sehr gut.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. noch so eine, die lieber mit guter Arbeit ihre eigene arbeit verschönt!!
    Ich liebe meine gewebten topftücher..Handtücher..wischtücher..Ich webe nicht zum Schonen und für den Schrank,..das muss ich öfter sagen..
    gottseidank meine Family nutzt meine Arbeiten und kann dann gut sehen..wie gut und haltbar die Arbeit ist..danke fürs zeigen,,du hast wunderschöne Farben komponiert..liebe grüße wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch ganz fasziniert von deiner Mustervielfalt aus einer Kette.
    Wieder sehr schön!!!
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Oja, so sehe ich das auch, beim spinnen freut man sich auf sie entstehende Faser, beim Verarbeiten auf das werdende Projekt. Ist es dann fertig, hält man ein Unikat in den Händen. Wirklich alles unbezahlbar!!! aber es macht so stolz und glücklich.
    Deine Tücher sind alle super geworden und werden dich bestimmt lange begleiten.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Deine Arbeiten grandios und der letzte Satz "Es muss sich nicht rechnen,
    es muss mir einfach Freude bereiten und der Seele gut tun" ist wunderbar und gefällt
    mir ausgezeichnet gut.

    Ich bin durch Zufall auf Deinen Blog gekommen und werde mich gleich mal umschauen !!

    Herzliche Feiertagsgrüße Renate

    AntwortenLöschen
  8. Solch tolle Handtücher! Klar hört man das allemal wieder- klar gibt es Socken für 1,99 und Ikea Handtücher- aber der Stolz über das Selbstgewerkelte und die pure Lust beim Entstehen kann einem keiner nehmen. Es ist doch schon der Weg das Ziel- oder? Arm dran, wer nicht solche Glücksgefühle beim Selber herstellen kennt- nicht wahr?! noch viele glückliche momente wünscht Viola

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Silvia,

    meine sommerliche Schreibfaulheit hat nun ein Ende und ich wollte Dir unbedingt noch einen
    Kommentar zu Deinem Walkjanker schreiben:Du hattest ihn ja schon mal angekündigt und ich
    war seeehr gespannt,wie er ausschauen wird und ich muss sagen,er ist toll geworden!!!
    Auch der Pullunder ist schön geworden....mir gefallen die Farben un der Schnitt.
    Dann die Handtücher,wow warst Du fleissig.......sieht schön aus mit den verschiedenen Musterungen.

    Für herbstliche Spinntage habe ich mir von einem Ausflug auf die schwäbische Alb * Alb Merinowolle*
    in schwarzbraun und ein wenig in dunkelgrau/weiss mitgebracht.
    Bin schon gespannt,wie sie sich verspinnen lässt......und was draus wird???

    wünsche Dir nun, bei Diesem herbstlichen Wetter ,viel Zeit zum Spinnen und Weben

    Liebe Grüsse von den spinnenden Mädels
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Silvia,

    meine sommerliche Schreibfaulheit hat nun ein Ende und ich wollte Dir unbedingt noch einen
    Kommentar zu Deinem Walkjanker schreiben:Du hattest ihn ja schon mal angekündigt und ich
    war seeehr gespannt,wie er ausschauen wird und ich muss sagen,er ist toll geworden!!!
    Auch der Pullunder ist schön geworden....mir gefallen die Farben un der Schnitt.
    Dann die Handtücher,wow warst Du fleissig.......sieht schön aus mit den verschiedenen Musterungen.

    Für herbstliche Spinntage habe ich mir von einem Ausflug auf die schwäbische Alb * Alb Merinowolle*
    in schwarzbraun und ein wenig in dunkelgrau/weiss mitgebracht.
    Bin schon gespannt,wie sie sich verspinnen lässt......und was draus wird???

    wünsche Dir nun, bei Diesem herbstlichen Wetter ,viel Zeit zum Spinnen und Weben

    Liebe Grüsse von den spinnenden Mädels
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Silvia,

    deine Geschirrtücher sind wunderschön geworden - alle anders und doch harmonisch in ihrer Mustervielfalt. Die Farben sind einfach schön gewählt.

    Viele Grüße, Géraldine

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde deine Geschirrtücher wunderschön und dein Janker - ein Traum.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen