Montag, 1. Juli 2013

Fehler

Wer einen Fehler findet darf ihn behalten :)

Es ärgert mich immer wenn ich einen Fehler finde. Ich dachte ich kann ohne Brille weben,.....
Aber nun ist es wieder passiert - ich habe beim Weben wieder mal nicht bemerkt, dass ein paar Fäden falsch liegen. Das Fach öffnet gut und die Fäden verheddern sich auch nicht. Grrrrrrrrr
Aber vielleicht ist das meine Aufgabe - mit Fehlern und Unzulänglichkeiten lernen umzugehen?

Einen guten Start in die hoffentlich sonnige Woche wünsche ich euch allen.

Kommentare:

  1. Sei nicht so streng zu dir, es ist Handarbeit und man braucht schon wirklich eine Brille um den "Dopplten" zu erkennen ;O))), Fällt im Ganzen bestimmt nicht soooo auf.
    Tröstende Grüße Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es schön liebe Grüsse renata

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin froh, dass es auch anderen so geht. Ich dachte, dass ich da eher eine Ausnahme bin. ;) Nicht den Mut verlieren. Wir bekommen das schon noch hin.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Die Weber im alten Persien fand es eine gute Sache, wenn das Gewebe war nicht perfekt, denn nur Gott kann etwas einwandfreie
    erstellen.
    Ihre Arbeit sieht nett aus,

    Liebe Grüße.
    Alida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gefällt mir besonders gut - hab' vielen Dank

      Löschen
  5. wunderbar, noch eine die genauso webt wie ich...meine Fehler sind meine besondere Note...wäre doch langweilig wenn wir alles gleich weben..liebe Grüße wiebke

    ps gerade im meinem neuen "Fliegen-fenster-gewebe" entdeckt,,einmal ist liegt ein Faden doppelt gestochen im Webeblatt ..und ich lasse es so..
    Wenn ich neu anschüre ,werde ich sowieso den Einzug ändern..
    bis dahin..darf es mich erinnern..versuche niemals perfekt zu sein..warum auch...

    AntwortenLöschen