Sonntag, 14. Juli 2013

24 Stunden hat ein Tag

manchmal muss man einfach Prioritäten setzen,...
es gibt ganz unterschiedliche Aufgaben die ich täglich erledige. Eine Menge Zeit beansprucht meine Arbeit, was auch gut so ist. Dann gibt es Pflichten wie Haushalt, die einfach notwendig sind.

Dann gibt es da den Garten. Ich mag Garten und draußen, Tiere und Pflanzen - deshalb lebe ich auf dem Land. ABER ich mag nicht der Sklave meines Gartens sein. Ich habe kapituliert. Im Freiland wächst kein Gemüse mehr, nur noch Kräuter und Blumen. Die Natur hat meinen Garten zurück erobert,.....

Auch das gehört zum Haushalt:

Es sieht aus wie eine Katze, nämlich ein Ex-Kater.

Es schläft viel und bewegt sich wenig.
Es hat sein Personal gut im Griff

Wir hatten ja mal vermutet, dass da ein Alien drin steckt, der heimlich Menschen-Versuche durchführt,......


Sorgen bereitet mein Hund. Er ist alt und seit etwa einem viertel Jahr merkt man ihm seine Gebrechlichkeit sehr an.
Er war in seinem Leben nie krank (was ein Segen ist, weil er sich furchbar aufführt beim Tierarzt) und so werden die Spaziergänge kurz und das Trockenfutter durch weiches Naßfutter ergänzt.
Die Gelenke sind nicht mehr so beweglich und das Fell wird langsam struppig,....
Gerechnet in Menschenleben wäre er nun über 90 Jahre alt
- über 13 Jahre Hundeleben,.....


Wie gesagt, der Tag hat nur 24 Stunden und so hat das Spinnrad gerade etwas Pause.
Ich sitze mit meiner neuen Errungschaft gerne im Garten und voila:

 Das nächste Band ist fertig und die Ränder sind nun auch besser geworden. Ein neues Buch zum Thema Bandweben gibt es auch. Was man da für Möglichkeiten hat,... 24 Stunden hat ein Tag?

Aber auch meinen Geschirrtücher wachsen und gedeihen:
Nr. 4 wird im "Freestyle-Muster" gewoben:


Musterfolge wild durcheinander,...


Ich wünsche euch allen eine schöne und sonnige Woche



1 Kommentar:

  1. liebe sylvia, du hast nicht kapituliert, du bist im Dialog mit deinem Garten.. liebe Grüße wiebke

    AntwortenLöschen