Samstag, 17. November 2012

fast vergessen

hätte ich den "Halsschmeichler"

Dieser ist schon seit einiger Zeit fertig, getragen und für gut befunden.
Der Rand rollt sich ein wenig ein, was mir nicht ganz so gut gefällt. Überlegt hatte ich mir raffinierte Fransen oder was ähnliches als Abschluss. Dann ist mein Halsschmeichler aber nicht als Stirnband oder Ohrenschützer zu verwenden,....
Ich denke er bleibt wie er ist.

Auf dem Webstuhl wird gerade eine Baumwollkette eingezogen, bzw. ich bin gerade am Litzen stechen.
Es sollen Servietten oder kleine Handtücher werden. Ich musste das Muster neu berechnen - ich Schlafmütze habe einen Fehler in der Kette gemacht.
"Spinnerisch" spinne ich Kettgarn (Alpaka, Wolle) für einen Walkstoff.
Stricktechnisch entstehen immer wieder mal Socken - die kann man zum Stricken überall mitnehmen. Ausserdem werden so Wollreste abegbaut.




Im Herbst und Winter mag ich sehr gerne "erdige" Duftnoten.

So sind "Mhyrre" und "Vanilla Woold" entstanden


Ich mag diese beiden Duftöle sehr.



Eigentlich bin ich ja ein Fan von ätherischen Ölen.
Aber -  es gibt auch wirklich gute und feine Duftöle.

Ich mag einfach Beides.







Ganz neu bin ich Besitzer eines Dividors von Soapspace.
Ich bin ganz glücklich damit - nicht mehr vom Block schneiden und alle Seifen gleich groß.
Ein weiterer Vorteil: Die Form kann in die Spülmaschine und ist super zu reinigen.


Drei Sorten sind bereits entstanden:
Sandelholz:
ein Duftöl, das sehr schnell eindickt.
Es blieb nur noch die Möglichkeit, einer rauhen Oberfläcke.

Kräuter-Erkältungsseife:
Kräuter aus dem Garten: Lavendel, Salbei und Thymian. Mit ätherischen Ölen: Eykalyptus, Thymian, Lavendel und etwas Orange

Honey