Dienstag, 17. Januar 2012

Aubergine

heißt die Farbe des Caponchos . In "echt" sind die Farben schöner - aber wenn man mit dem Foto auch wartet bis man Licht braucht,....


Ich hatte letztes Jahr meine Schwarzkopfwolle mit BFL zusammen kardieren lassen. Die fühlt sich so toll an.
Die Wolle fällt ganz anders obwohl nur etwa 20% drin sind. Was könnte ich wohl dieses Jahr mischen???

Gefärbt habe ich das gesponnene Garn - und der Batikeffekt ist schöner geworden als ich dachte.

Schon länger fertig - aber nicht spektakulär - die "Wurmmützen"

Die braune Mütze ist aus aus dem braunen Mischgarn. Die weiße Mütze aus Falklandwolle. Beide sind ganz leicht aber trotzdem warm und die Form ist absolut super für meine langen Haare. Wenn's ganz windig ist passen sogar die langen Haare drunter :)

Freitag, 6. Januar 2012

Endlich

habe ich's mal wieder geschafft ein paar Fotos meiner "Werke" zu machen.


Es habe noch mehr Socken gestrickt - aber die sind in der Waschmaschine.
Eine Beanie Mütze aus Falklandwolle ist entstanden, ganz dünn fein und ungefärbt. Die ist Klasse - warm, leicht und zart.
Die Mütze auf dem Bild ist nach dem Muster aus dem "Knitter" entstanden. Als Wolle wurde Falkland und Black Welsh verwendet. Ebenso für die Stulpen.

Aus der weissen Wolle soll ein Caponcho entstehen. Es sind 200 g - aber ob die wohl reichen? Ich würde die Wolle auch noch gerne färben. Bin mir aber über den Farbton noch im unklaren. Vermutlich in einer Farbe, aber mit Farbübergängen.
Ich hatte mir auch schon überlegt einen gaaaaaaaaaaaaanz langen Strang über den Scherbaum zu wickeln und den dann in Abschnitten zu färben - aber ich glaube die Aktion hebe ich mir für den Sommer auf, wenn ich wieder draussen färben kann.


Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start ins Neue Jahr ich bin gespannt was das Jahr 2012 bringen wird.


Ich habe noch 3 Lammfelle zu verkaufen. Sie sind nicht sehr groß - wie gesagt Lammfelle. Sie wurden pflanzlich gegerbt mit Tara. Falls jemand Interesse hat regeln wir das per Email.