Donnerstag, 20. Dezember 2012

Handtücher


Ich habe kleine Tücher mit "Gerstenkörner" gewoben. Sie sollen als kleines Geschirrtuch, Servietten oder Gästehandtücher einsetzbar sein. Dazu habe ich relative dicke Baumwolle verwendet. Leider kann ich keine Stärke angeben. Das Material war ein Geschenk ohne Bezeichnung.
Eingezogen wurde in einer Dichte von 75/10
Als ich die Tücher vom Webstuhl nahm, bin ich zuerst erschrocken und dachte sie wären doch zu locker/grob. Nach der Waschmaschine sind sie genau so erschienen wie ich mir das gewünscht habe:

Weich - locker - griffig

Entstanden sind 5 kleine Tücher ( ca. 40x40 cm) und zwei Säckchen, die noch mit Lavendel gefüllt werden.
















 Die linken Tücher wurden Streifen von Boucle-Garn gewoben. das sieht in "echt" sehr schön aus


Das nächste Projekt soll ein Doppelbreitgewebe werden:

Da Prinzip habe ich verstanden und im Buch von Erika Arndt auch eine Patrone gefunden.

ABER - Hilfe ich bin mir mit der Tretweise nich ganz sicher.

Wenn ich wie im Bild trete entseht ein Gewebe das auf einer Seite offen ist und an einer Seite verbunden.

Ich würde mich freuen, wenn das ein Kenner überprüfen könnte.

DANKE


Es gibt aber noch ein weiteres Hand-Werkliches Projekt im Hause:

Mein altes "Häuschen" hatte eine nicht gerade schöne Treppe.
Die hat wohl minestens ihre 120 Jahre auf dem Buckel.

Eine Neue ist nicht drin und so wurde angeschliffen, grundiert, gepinselt, gewalzt,.... Nein fertig bin ich noch nicht, aber langsam ist Land in Sicht



Kommentare:

  1. Ich kenne das Gewebe als Faltgewebe und es gehört zu der großen Gruppe der Hohlgewebe(Doppelgewebe). Das erklärt die etwas anders aussehende Patrone. Es wird genauso getreten, wie es dasteht. In der Umsetzung liegt die kleine Herausvorderung, damit die Faltstelle nicht mehr auffällt.Den Schuss sollte man in einem großen Bogen einlegen und den Blattstich eventuell am Rand der Faltstelle verändern. Vorteilhaft ist, wenn Du Deine zwei Unterschüsse zuerst webst. Plane etwas mehr Kette ein zum Testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Seidenraupe: Der Stoff soll hinterher gewalkt werden, das verzeiht ein paar Fehler.
      Wenn ich das an der Patrone richtig gedeutet habe wird zweimal das Untergewebe "geschossen" dann das Obergewebe? Was mir schwer fällt zu erkennen ist die geschlossene und die offene Seite.
      Aber ich werde das später nochmal genau betrachten.

      Löschen
    2. Wenn Du bei dieser Patrone von links schiesst, bildet sich rechts die Faltstelle. Weil da am rechten Rand der Schuss von Unter- auf das Obergewebe geht und umgekehrt.

      Löschen
    3. Jetzt ist der Groschen gefallen ;) DANKE

      Löschen
  2. Wunderscchöne Handtücher!!!
    Ja, du hast das richtig verstanden, so entsteht einfach nur die doppelte Breite des Gewebes. Probiert habe ich es aus Angst noch nicht, wie Seidenraupe schreibt, diese nicht auffallende Faltstelle...
    Frohe Weihnachten für dich, Anni

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Farbkombinationen. Gefallen mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silvi,
    das Gewebte is sooo schön. Wirklich toll gemacht.
    Liebe Grüsse, schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch,
    wünscht Elke und Familie

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen die Handtücher auch sehr gut!

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben in dem Kurs, den ich im November besuchte, auch Doppelgewebe gemacht. Um die Kante (die nach dem Auseinanderfalten in der Mitte des Gewebes liegt) schön hin zu bekommen, hatten wir da einen zusätzlichen Faden eingezogen. Bei diesem Zusatzfaden handelte es sich um eine Nylonschnur (Anglerbedarf), die wir separat mit einem Gewicht in Spannung hielten. Nach dem Abnehmen des Gewebes vom Webstuhl wird diese Nylonschnur einfach heraus gezogen. Das hat gut funktioniert und das Ergebnis war sehr zufriedenstellend!
    Die Patrone und Schussfolge sehen für mich richtig aus.
    Deine Handtücher sind super geworden!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silvia
    Wenn du mir eine Mail schickst, dann kann ich dir eine kleine Einführung zum Thema Doppelgewebe schicken:
    sabine-koersgen@web.de

    Wenn du beide Seiten geschlossen haben willst, musst du die Trittfolge ändern.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen