Mittwoch, 27. Juli 2011

Schilf

Meine selbst gemischte Kaltbeize funktioniert tadellos, finde sie sogar noch etwas besser als die Fertig-Kaltbeize. Vielleicht ja nach dem Motte "Einbildung",...............................
Wie ergiebig sie sein wird kann ich nicht sagen. Gefärbt habe ich bisher mit einem Ansatz von 5 Liter 400g Wolle.

Ich mag die Schilffärbungen sehr, aber leider sind die Farben keineswegs zufriedenstellen getroffen:
Sie sind vieeeeeeeeeeeeeeel leuchtender als auf den Bildern. Ich habe beim Fotoshooting drei verschiedene Orte probiert: zu hell, zu dunkel,... denkt euch aus den Bildern im Kopf einfach einen Mittelwert:



Das ist gekaufte Sockenwolle (6 fach) die ich eingefärbt habe. Die Farben sind super schön und dunkel geworden.
Mit im gleichen Topf war Vlies (gewaschen und gekämmt) von meinen Schafen, hier ist der Farbton viel heller geworden.


Es gibt noch ein Experiment, aber das hängt noch Tropfnass:
Schilfblüten und Zwiebelschalen,.... Bild folgt

Nichts gebeizt - einfach nur mit Walsnussschalen eingeweicht wurde diese Wolle:




Und weil es gestern so schön war beim Abendspaziergang - nehme ich euch mit:



 Schafgarbe
Garbe vom althochdeutschen garwe = Gesundmacher




Kunigungenkraut






Sonntag, 24. Juli 2011

Kaltbeize und Färben

ich habe hier ein Rezept zur Herstellung einer Kaltbeize gefunden:

http://www.eberhardprinz.de/blog/

Wer Informationen zum Thema Färben mit Pflanzen braucht ist hier gut aufgehoben.

Man kann die Kaltbeize auch fertig kaufen und zwar hier: http://www.textiles-werken.de/index.html

Bei Karin Tegeler steht  Tonerdebeize, bei Eberhard Prinz Alumiumacetatbeize das ist das Gleiche, denn Aluminumacetat ist umgangsprachlich essigsaure Tonerde.
Letztes Jahr habe ich die fertige Beize gekauft und war sehr zufrieden mit der Kalzbeiz-Methode.
Auch wenn ich Naturfarben mag, so wird die Wolle durch das Kochen mit Alaun matt und stumpf. Mit der Kaltbeiz-Methode ist das wesentlich besser.

Und weil in mir eben doch ein Chemiker steckt muss ich dieses Jahr selber mischen,....

Ich bin schon ganz gespannt.

Die einzelnen Chemikalien sind nicht schwer zu besorgen:
Alaun (Wollknoll, Kremer Pigmente)
Weinsäure (Wollknoll, Kremer Pigmente)
Soda = Natriumcarbonat = Waschsoda (Drogeriemarkt, Wollknoll, Kremer Pigmente)
Essigessenz (Drogeriemarkt, Lebensmittegeschäft)

Mittwoch, 13. Juli 2011

Geschafft





Ich bin sehr zufrieden mit dem Riesenschal der auch eine Stola ist.
Ganz leicht und luftig.
Das Spannen ging recht gut - mit gefühlten 100 Klammern über zwei Wäschsständer gespannt und in Form gebracht.

Jetzt spinne ich erstmal Wolle für eine Weste,....
Das müßte schneller gehen, denn die wird nicht so hauchdünn.

Im Garten beginnt jetzt schon die Arbeit des ausschneidens und ausgeizens,... Da kann man im Frühjahr gar nicht erwarten dass etwas wächst und dann muss man im Sommer schon wieder zurückschneiden.
Die Trauben am Haus wuchern schon zu, die Himbeeren habe ich zurück geschnitten, die Tomaten müssen ausgegeizt werden. Die Kürbisranken werden auch gestutzt,....
Im Grund produziert so ein Garten ganz schön viel Grünmüll,....
Die Zeit läuft mir manchmal davon und so bleiben einige Beeren für die Vögel hängen. Die Jostabeeren habe ich nicht alle geerntet. So gern ich sie esse, die Ernte ist immer etwas langwierig.
Die Himbeeren habe ich gestern ausgeschnitten. Die ersten Mährdrescher sind schon gefahren.
Ja, das Jahr hat die Hälfte schon überschritten.

Genießt die Tage,..............

Mittwoch, 6. Juli 2011

Hallo mich gibt's noch

mich gibt es noch und im Grunde bin ich immer kreativ tätig. Aber im Moment aus verschiedenen Gründen etwas langsamer als sonst.
Im Sommer macht die Weberei immer ein wenig Pause - weil mein Webstuhl nicht ins Freie kann.
Mein Schal (Kommentar der Jungs - wie lange soll den der noch werden) neigt sich gen Ende zu. Die dünne Wolle zu verstricken hat recht lange gedauert, auch wenn ich täglich dran arbeite.

In meiner Nähe gibt es ein Bauernhof mit Gartenbaubetrieb - hier kann man selbst ernten.
Gibt es das anderswo auch?

Also du gehst da hin pflückst nach herzenslust, kannst das Gemüse dort auch waschen und am Ende bezahlst du nach Kilo. Selbstpflücker bekommen 20% Preisnachlass auf den regulären Betrag.

Wer schauen mag wo das ist kann hier klicken

Was ich noch zeigen möchte: Ich habe in Petzis Spinnforum beim "Kreativ-Wander-Paket" mitgemacht. Ich finde die Idee einfach schön. Und das sind die Schätze die ich entnommen habe:




Es wird wohl wieder eine Weile dauern bis zum nächsten Post, aber es wird schon. Und so wünsche ich euch allen mit diesem Bild einen schönen Sommer:

Be relaxed und gehabt euch wohl