Freitag, 9. September 2011

Zitronenmyrthe und Sandelholz

Ich habe mal wieder Seifen gerührt.
Es gibt hier in den Blogs so schöne Seifen, bunt und perfekt,.... Da wirken meine eher bäuerlich rustikal.
Nein es sind keine Kunstwerke aber für meinen Zweck richtig.

Ich habe eine mit Zitronenmyrthe (PÖ) gerührt und fein gemahlenen Ananassalbei aus dem Garten dazu gegeben. Die ist schön hell geblieben. Sie liegt im Regal um zu trocknen. Vor dem Verpacken wird sie noch gehobelt und gestempelt. Ja mit dieser bin ich ganz zufrieden.



Dann gibt es noch eine mit Sandelholz (PÖ) und Schafmilch. Ich verwende zwar Milchpulver, muss aber trotzdem recht kalt arbeiten und mit Kühlakkus kühlen, damit mir die Seife nicht zu heiß wird.
Gedacht war den Seifenleim zu teilen und einen Teil mit Heilerde zu färben. Nichts war's. Das PÖ Sandelholz hat so schnell angedickt, ich hatte Mühe alles in die Form zu bekommen bevor der Leim zu fest wurde,.... Der Duft ist super. Ich muss nach dem Reifen eben mehr weghobeln, damit das Ganze ansehnlich wird,...

Kommentare:

  1. ich bewundere immer die die Seife herstellen was für eine Mühe und ausdauer haben so wie du und dann so tolle Seifen draus machen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die Schlichten sind doch immer noch die Schönsten *find*. Die sind dir ganz toll gelungen.
    lg niki

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn ich das so lese, dann bekomme ich auch Lust mal Seife herstellen auszuprobieren...das klingt ja sehr spannend, wie du das alles beschrieben hast. LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. The soap sounds wonderful and it will be something that you will enjoy the year around. Wonderful!
    Have a great weekend,
    Judy

    AntwortenLöschen
  5. Also ich habe immer die Seifen so bewundert in den ganzen Blogs - und ich muß sagen, daß ich auch schon mal kurz davor war, dann hat mich das ganze: Oh eine Brille aufsetzen, vorsicht vor den Spritzern usw. doch abgehalten, weil ich irgendwie immer so töffig bin. - Noch etwas ich finde die ursprünglichen Seifen superschön - warum etwas abhobeln. Kann doch gerne ein wenig unregelmäßig sein - ich finde, dann sieht man wenigstens, dass es selbstgemacht ist. ANsonsten kann ich auch die fertigen aus meinem BIoladen kaufen - oder?
    Ich finde es toll, daß Du so etwas machst!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen