Sonntag, 28. August 2011

Ende der Hitzewelle????

Letzte Woche war es so heiß - ich konnte mich unter tags nur im Haus verstecken.
Jegliche Handarbeit kam zum stillstand, die Wolle klebte an den Fingern.

Weil ich die Hitze nicht mag bin ich abends baden gegangen und abends ein runde spazieren:






Die Sulpen habe ich wieder aufgezogen und neu gestrickt. Ich weiß nun wie ich den/die Fäden halten muss damit es gleichmäßig wird. Und immer schön locker stricken!



Bisher habe ich nur einen fertig.


Noch eine Anmerkung:
Ich habe in meinem Blog/Google die Emailadresse geändert. Nun kann ich nicht mehr bei jedem einen Kommentar hinterlassen. Das steht dann "unrecognized" und "sign again". Jedenfalls klappt das nicht mehr.

Kommentare:

  1. Die Stulpe sieht schon sehr schön aus. Guck mal ich habe mir mal diesen Link gespeichert und stricke seit dem nur noch so, zum Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, aber irgendwann klappt es mit beiden Händen.
    http://strickpraxis.wordpress.com/2008/04/27/141/
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer herrliche Fotos bei dir und das mit der Hitze kann ich nachvollziehen ich war auch so oft wie möglich im See. Trotz Unregelmäßigkeit gefallen mir deine Stulpen so sieht man auch dass sie handgemacht sind. LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Lovely, peaceful photos! I can see why you enjoy swimming there.

    I hope it cools off for you soon,
    Judy

    AntwortenLöschen