Mittwoch, 22. Juni 2011

Spannend

ich stricke unermüdlich an meinen "Leaves". Der Schal wächst und gedeiht. Da stecken so viele Stunden drin, zeitlich hätte das mehrere gewobene Schals gegeben. Ungespannt ist er mittlerweile 140 cm lang - geschätzt.
Das Stricken des feinen Musters macht viel Freude, habe ich das doch schon so lange nicht mehr gemacht.

Aber nun zu meiner "Spannenden" Frage:

Wie spannt man so einen langen Schal, damit das Muster wie im Original richtig schön wird?

Es gibt in den Blogs und bei Ravelry so viele schöne Tücher, die müssen doch auch irgendwie gespannt werden.

Ich freue mich über alle Tips und Tricks.

Kommentare:

  1. Allzu gut kenne ich mich da auch nicht aus. Zuerst in ein Wasserbad, dann rolle ich das Tuch in ein Handtuch(stat schleudern) und dann wird es Stück für Stück mit Stecknadeln auf eine Unterlage (Decke, Lagen..)gespannt und in Form gebracht. Finde das ist immer ein Geduldsspiel :-)
    Viel Spaß wünscht die Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Es geht auch mit Schweißdrähten, ich habe das mal in einem Blogbeitrag am 16.12.2009 beschrieben. Die Drähte sind nicht teuer und man kann sie immer mal wieder verwenden.
    lg
    claudia

    P.S.: Das Muster gefällt mir sehr gut!!!

    AntwortenLöschen