Sonntag, 22. Mai 2011

Rot


Rot und schön ist sie geworden,
meine feine rote Wolle. Insgesamt 250 g - alles auf einer Moswolt-Spule.

Ein Lace-Tuch soll daraus werden, aber ich weiß noch nicht was für eins. Bei Ravelry gibt es so tolle Anleitungen. Ich würde so gerne mal eine englische Anleitung ausprobieren, aber die Fachbegriffe - ich trau mich nicht so recht.

Zur Auswahl steht auch das Magrathea Tuch - hier


Die Wolle ist recht dünn - wer hat denn wieder vergessen die Länge zu messen?????
Die Magrathea wäre schöner mit etwas dickerer Wolle.

Wer hat schon mal eine Magrathea gestrickt und mit welcher Wollstärke?







Ich mag die Farben der Pfingstrosen so gerne - aber sie lassen sich nicht richtig einfangen. Da habe ich gestern mal wieder einen Versuch gestartet und auf Dämmerlicht gewartet. Auch wenn die Farbe in echt immer noch schöner und kräftiger ist - na ja


Zarte Schönheit - die Akelei


Spinnweb - Hauswurz



Wolkenbilder - ich könnte stundenlang den Bewegungen der Wolken zuschauen.
Langsam ziehen sie dahin.
Verändern sich
Sehen watteweich aus
Und bestehen doch nur aus Wasser und Staub

Ziehen sie vorbei
hinterlassen sie strahlendes Blau

Kommentare:

  1. Herrliche Garne, tolle Fotos,
    liebe Grüße und eine gute Woche

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner post , besonders das pfingstrosenbold ist ganz super!
    Lg Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Wonderful photos and a very nice yarn! Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  4. Das Tuch das du dir ausgesucht hast find ich toll...aber mit dem englischsprachigen versteh ich dich. Es gibt teilweise auch Übersetzer im Internet für Strickenglisch, musst mal schauen und du bist ja bestimmt kein Stricklaie, dann versteht man das sicher auch schneller;).
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen