Mittwoch, 20. April 2011

Die Teufelshure


Ein Hörbuch von Audible

Die Teufelshure
Autorin:  Martina Andre
Sprecherin: Anja Bilabel
Dauer des Hörbuches 23 Std. 36 Min






Die Geschichte beginnt in Schottland im Jahr 1641. Die Pest wütete in Edinburgh, doch der ehemalige Söldner und Highlander John Cameron überlebt. Während einer öffentlichen Hinrichtung begegnet Cameron Madlen McDonald, die ihn aus Kindertagen kennt. Madlen gilt als die Mätresse des mächtigen und gefürchteten Lord Cuninghame und es geht das Gerücht sie wäre die Hure des Teufels. John Cameron verliebt sich in sie und beide wollen mit Unterstützung von Johns Freunden nach Frankreich fliehen. Doch die Flucht wird vereitelt und John landet im Kerker. Hier entdeckt John grausame Vorgänge hinter denen Lord Cuninghame und eine geheime Bruderschaft steckt. Während einer alchemistischen Prozedur wird das Blut der Gefangenen ausgetauscht. Manche sterben dabei, andere erlange so das ewige Leben und erhalten besondere Fähigkeiten. Die Bruderschaft macht in einen zweiten Schritt willenlose Soldaten aus den Verwandelten, aber John und seine Freunde können vorher fliehen. Sie versuchen Madlen zu retten,…

Edinburgh 2009. Die Molekularbiologin Lilian von Stahl erforscht den Erinnerungscode in menschlichen Genen. Bei einem Drogenexperiment sieht sie sich plötzlich John Cameron gegenüber,…



Es ist nicht die große Literatur und auch der Schluss ist zu erahnen, aber das Hörbuch war durchweg spannend und unterhaltsam. Die Sprecherin Anja Bilabel hat eine angenehme Stimme und hat das Buch gut umgesetzt.

Wer gerne Fantasy Geschichten mag, wer es etwas schaurig mag der wird diese Geschichte sicher mögen.

Die Handlung und die Personen sind nicht kompliziert und komplex, so dass ich dabei gut spinnen und weben konnte ohne den Faden zu verlieren – weder im Buch noch in der Handarbeit.

1 Kommentar:

  1. Ich habe schon lange keinen historischen fantasy-angehauchten Roman (leichte Unterhaltung *g*) mehr gelesen und das ist ein guter Tipp, finde ich :). Da werde ich in der Buchhandlung meines Vertrauens mal gucken.

    AntwortenLöschen