Samstag, 22. Januar 2011

Wolle und künftige Produzenten

In den letzten zwei Wochen hat es bei uns "gelämmert".

Hier ein ganz Neues.
Etwa einen Tag alt.
Ist er nicht hinreißend?

Schwarzkopfschafe sind schwarz wenn sie zur Welt kommen. Kopf und Beine bleiben schwarz, der Rest wird in den nächsten Wochen weiß.









Ich habe in den letzten  Wochen gaaaaaaaaaaaaaanz dünnes Garn gesponnen.
Da ich gerne schwarze/dunkelgraue Socken daraus stricken möchte kamen die Wolle ins Farbbad. Ich habe die Farbe auf die Wolle gegeben, unterschiedliche Schwarz und Grautöne, wenige Tupfen rot. Dann das Ganze in Folie verpackt, in einen Sieb gelegt und das Ganze in einem Topf über Dampf fixiert. Man war die Einpackerei eine blöde Arbeit und ich habe ordentlich Plastikfolie verbraucht. Das hat mir an dieser Färbemethode nicht so gut gefallen.
Das Ergebnis war dafür (fast) wie gewünscht:
Lauflänge ca. 450 m / 100 g
zweifach verzwirnt.

Morgen wird angestrickt,....













Heute habe ich dickes Singlegarn versponnen. Ich möchte zu gern noch einen  Korb strickfilzen. Die Wolle ist eine Mischung aus Gotlandschaf und weißem Bergschaf. Das Mosi macht schönes Singlegarn, aber auch hier muß ich darauf achten nicht zu schnell zu treten.

Kommentare:

  1. Hi,
    herzlichen Glückwunsch zum Schafnachwuchs:)
    Ist es ein Aulamm? Ich bin gespannt auf deine Socken,
    liebe Wochenendgrüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Hey Silvia,
    herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Das ist ja wirklich goldig...weckt so "Haben-Wollen-Gedanken".
    lg,
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silvia, bei uns sind noch keine Lämmer angekommen. Ich warte schon drauf. Sie sind so putzig. Ich spinn auch gerade Sockenwolle, komme aber nicht so recht vorwärts, da ich im Moment Geburtstagssocken stricke mit gekaufter Wolle. Handgesponnene Socken sind nur für mich. Da bin ich echt EGO. Es bleibt eh wenig Zeit für die Hobbys. So viel Spaß und Freude, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Ach, es geht doch nichts über süßen Nachwuchs. Ich könnte da stundenlang still dabei sitzen und zusehen.

    Ich arbeite gerade an 4fach Garn mühsam, aber es wird.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvia, einen schönen blog hast du. Habe dich gerade gefunden und bin ganz begeistert. Bis vor kurzem hatte ich auch noch Haus,Hof und Tiere, d.h. Schafe. Leider hat mich das Leben jetzt von all dem getrennt und ich vermisse meine Schafe unendlich. Aber ich spinne immer noch, sofern ich dazu komme. Deine Wolle gefällt mir super gut. Sei lieb gegrüßt von Katrin

    AntwortenLöschen
  6. What a cutie!!! Great photo of the lamb.

    It looks like you are creating some wonderful yarn. I'm looking forward to seeing what you knit/weaving with what you are creating.

    Greetings from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen