Dienstag, 16. November 2010

Roter Schal Nr. 1

Der erste von drei Schals hat gedrehte Fransen und alle Fäden sind versäubert. Es dieser welcher mit den doofen Unterschüssen.

Die langen Unterschußfäden habe ich durchgeschnitten und versäubert, aber es sind noch genügend (es ärgert micht immer noch) die man sieht. Vor allem ganz am Anfang - als ich das noch nicht bemerkt hatte.

Getragen sieht man das aber nicht - wohl weiß des die Weberin aber.
Das Licht beim Fotografieren war schlecht, die Farben sind in Wirklichkeit matt glänzend und leuchtend - werde morgen bei Tageslich noch einmal fotografieren.







Am Besten hat bei den folgenden Schals das Besprühen mit Reisstärke (in Wasser gekocht) funktioniert. Gekaufte Bügelstärke war nicht ganz so gut.
Morgen kommen die Fransen von Schal Nr. 2 dran.

Kommentare:

  1. Huhu, Dein Schal gefällt mir wirklich sehr gut. Das Muster ist wunderbar und rot in rot wirkt sehr edel. Auch wenn die Fehler im Schal für Dich als Weberin ärgerlich sind, so ist der Schal doch für eine Trägerin bestimmt etwas ganz Besonderes.
    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist der Schal schön und dann diese Farbe. Es ist meine Lieblingsfarbe.

    Einen schönen Tag,
    herzlichst,
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje - ich habe den Schal schon auf dem Webstuhl bewundert, so sieht er wirklich einfach umwerfend schön aus... schade, daß DU Dich ein wenig ärgerst darüber. Mir gefällt er sooooooooo gut. Wie schon vorher erwähnt. Ich finde, er sieht wirklich edel aus.
    Auch Deine Kissen vom vorherigen Post finde ich toll. Mir gefällt es. Es ist wohnlich warm und dennoch schick.
    Mal sehen, was wir noch so schönes von Dir zu sehen bekommen. ICh bin immer ganz begeistert von Deinen tollen Web-Ergebnissen!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  4. Hello Silvia,

    Your scarf is simply lovely!! What a nice color and the pattern that you chose is elegant in the yarn that you wove it with. I bet that you will get some great compliments when you wear it this winter.

    Enjoy your week,
    Judy

    AntwortenLöschen