Sonntag, 14. November 2010

Kissen

Aus der gleichen Kette ( Lila-Mützen) wurde mit einem anderen Garn und einer anderen Trittfolge dieses Muster. Ich habe mich entschieden zwei schöne große (50 x 50) Kissen daraus zu machen. Der Rücken ist einfarbig, sonst hätte der Stoff nicht für zwei Kissen gereicht.


Ich hatte noch einen grünen gewobenen Wollrest (war auch ein Versuch aus einer Restkette). Der wurde in der Waschmaschine gewalkt und daraus wurde eine Tasche:

Sie ist mir etwas zu "wabbelig" obwohl sie gefüttert ist. Auf dem Bild ist sie noch nicht ganz fertig.

Mit dem Ergebnis bin ich noch nicht ganz zufrieden

Mal sehen ob mir noch was dazu einfällt









Gotlandwolle ist einfach so toll um zu "strickfilzen".

Den Hut habe ich schon eine Weile fertig. Die Passform war aber nicht so gut. Nun hat er ein elastisches Hutband bekommen und voila - jetzt sitzt er besser.

Fixiert habe ich das Hutband mit doppelseitigem Bügel-Saumband aus dem schwedischen Möbelhaus,...
Das hat super funktioniert

Kommentare:

  1. WOW, sowohl die Kissen als auch die Tasche gefallen mir supergut. Und auch der Hut ist dir sehr gut gelungen! Kompliment und ganz herzliche Grüße,

    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. ui so viele schöne Teile die du da produzierst hast, wunderschön alle !!
    mit dem Hutband das ist auch eine super Idee
    herzliche Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen