Freitag, 29. Oktober 2010

Hand-Werk

Was die Hände so alles werken,......

6 Kg Seife hergestellt


Die Honigseife ist nicht zu meiner Zufriedenheit geworden. Wieder ist sie mir zu heiß geworden. Obwohl ich aufgepaßt habe und die Form in Eis gepackt habe, obwohl ich sie nach draußen gestellt habe. Der Honig wurde nach der Andickphase dazugegeben.

Was nützt mir eine Honigseife, bei der der Honig nur in Spuren vorkommt. Naja ich arbeite eben weiter daran.


Die blaue Seife ist "Lavendel-Schaf": Schafmilchseife mit Lavendelduft. Die ist tadellos geworden und mit obiger Eismethode auch nicht heiß.

Dann habe ich leckeren Vanille-Likör und Gewürz-Honig-Likör angesetzt


Und leckeren Honig-Apfel-Essig habe ich angesetzt












Ich weiß ja nicht wie ihr das alle macht, aber ich habe oft das Gefühl mir läuft die Zeit davon. Da sind so viele Dinge die einfach gemacht werden müssen und es bleibt manchmal kaum Zeit für die Dinge die ich machen möchte. Kostbar wie Perlen betrachte ich diese Stunden die ich einfach für mich ergattern kann - ohne Termine und Notwendiges im Nacken.

So und nun muß ich mich wieder auf den Weg machen,....

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Oh, toll Deine Seifen! Mit Honig habe ich auch noch keine gemacht. Will mich demnächst an eine mit Schafsmilch wagen...
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. You are a very busy person with all that you do!! I'm impressed with the soap that you made. Send a little of that spiced honey liqueur my way?? That sounds delicious :-)

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn du nicht so ganz zufrieden bist mit der Honigseife: Ich habe fast das Gefühl, sie richen zu können... :-)
    Mit Honig kann man echt viel machen... *bewunder, bewunder....

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe schöne Seifen. Weiterhin viel Glück bei der Siederei!
    Liebe Grüße aus Esslingen
    Gaby

    AntwortenLöschen