Mittwoch, 9. Juni 2010

Teppich aus der Waschmaschine

Gewaschen, getrocknet, gesäumt,...

Nun ist er 52 x 129 cm groß, er ist also etwa 10 cm in beide Richtungen geschrumpft. Die Wolle hätte etwas dicker gesponnen werden können. Doch so verschwinden die Kettfäden schön bei 20/10 und ergeben schöne Streifen bei 40/10. Es sieht aus der Ferne fast ein wenig wie abgesteppt aus. Normalerweise nehme ich dünn gesponnene Wolle für den Saum, dieses Mal habe ich Kettgarn genommen (Baumwolle etwas dünner als 12/6), was nicht ganz so günstig war. Der Rand sieht etwas wellig aus. Vielleicht legt es sich noch ein wenig.

Alles in allem hat mir das Ergebnis sehr gut gefallen - so gut, dass ich zwei weitere (ältere) Teppiche auch in der Maschine gewaschen habe. Auch die sind super schön geworden.

















Knick kommt vom
aufhängen























Nun muß ich mich noch entscheiden was ich mit dem Teppich machen soll:
Er könnte an meinen Spinnplatz kommen, es würden Spinnrad und Stuhl drauf passen?
Er könnte auf die Gartenbank als Sitzauflage?
Er könnte einfach so im Wohnzimmer liegen?
Er könnte vor einem Bett liegen?
Er könnte auch als Teppich im WC liegen, denn er kann ja schließlich gewaschen werden?



Ich mag es wenn im Sommer sich das Getreide im Wind wiegt. Ich hoffe so, dass uns das schöne Wetter nun eine Weile begleitet. 

Kommentare:

  1. Das Ergebnis sieht jetzt toll aus. Mit welcher Temperatur hast du denn gewaschen? Und welches Programm hast du genommen?
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. Der Teppich ist wirklich schön geworden. Auch die Idee mit den unterschiedlichen Kettfäden finde ich genial.
    Ich glaube, du wirst schon eine geeigenete Verwendung dafür finden. :-)

    LG
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. @Elke: 40°C, Pflegeleicht, Kurzprogramm, Colorwaschmittel. Meine Wolle filz nicht ganz so schnell. Bei filzfreudiger Wolle reicht in der Regel Feinwäsche, oder Wollprogramm bei 30°C.

    AntwortenLöschen