Montag, 10. Mai 2010

was lange währt - endlich angewoben

Es ist vollbracht,...
Die Kette ist fertig. Warum auch immer:  ich habe sozusagen ein halbes Muster übrig. Es soll eben so sein, habe mir hin und her überlegt wo der Fehler in der Berechnung lag und fand ihn nicht.

Die Handtücher sind angewoben und  ich habe das Muster kontrolliert. Leider ist auch hier ein kleiner Fehler. Ich habe ein 50/10 er Blatt verwendet und bei einer 100/10 Dichte somit jedes Riet doppelt gestochen. An dieser Stelle liegen zwei gleiche Bindungspunkte im gleichen Riet,.. das ist falsch. Schließlich habe ich gelernt "gleiche Bindungspunkte werden im Riet getrennt".  So wie es aussieht sieht man den Fehler hinterher nicht mehr - ausgenommen kritische Weber vielleicht.
Was man auf den Bildern sieht ist nur die "Anwebe" - nun kann ich die Handtücher abweben,...

Kommentare:

  1. Das sieht cool aus. Wie nennt sich denn diese Bindung?
    Ich denke, eine Kette ohne Fehler ist keine Kette... *grins
    In meinen Waffeltüchern ist auch ein Kettfehler, den man aber nur mit Lupe/Kennerblick sieht. Also Mut zur Lücke bzw. zum doppelten Kettfaden...

    AntwortenLöschen
  2. @textrix: Ich habe das Muster im April gepostet. Schau mal am 22.4. unter dem Titel "Handtücher", da findest du den genauen Einzug. Gewoben wird mit Leinbindungszwischenschuß (Tabby).
    Gruß Silvia

    AntwortenLöschen